Chiropraktik in Weil der Stadt, Behandlung bei Rückenschmerz

Chiropraktik - Weil der Stadt

Was ist Chiropraktik?

  • Funktionelle Störungen werden behoben
  • Blockaden und Wirbelfehlstellungen gelöst
  • Chiropraktik bedeutet "mit der Hand behandeln."

Woher kommt die Chiropraktik?

  • 1895 von Daniel David Palmer in den USA begründet
  • schon vor tausenden von Jahren wurde der Bewegungsapparat manuell behandelt
  • auch in der Antike (u.a. bei Hippokrates) berichtet man über Praktiken, die der Chiropraktik ähneln.

Wie läuft eine chiropraktische Behandlung ab?

  • erstellen eines sogenannten "chiropraktischen Status"
  • Massage um die Muskulatur zu Lockern und Vorzubereiten
  • Repositionierung blockierter Wirbel und Gelenke

Die Chiropraktik nennt man auch den „heilenden Ruck“. 

Dabei geschieht dort vieles gar nicht „ruckartig“.

Am besten erkläre ich jedoch von Anfang an, was die Chiropraktik bedeutet und wie sie Dir helfen kann.

Unser Körper hat einen Bewegungsapparat. Dieser besteht aus Knochen, Gelenken, Muskeln, Sehen und Bändern. Diese Konstruktion ist nicht starr, sondern ist, wie der Name schon sagt, ständig "in Bewegung". Das führt ab und zu dazu, dass etwas "verrutscht". Das Becken verschiebt sich leicht, ein Wirbel steht nicht mehr perfekt da wo er sein soll. Und das wiederum, verursacht Schmerzen. 

Wie kann man das wieder in Ordnung bringen? 

Zunächst stelle ich Dir eine Menge Fragen. Die sogenannte Anamnese. 

Dann untersuche ich Deinen Körper von unten bis oben. Ich suche nach Ungleichheiten der Körperhälften und Fehlstellungen. Ich betrachte Deine Wirbelsäule und kontrolliere Dein Gangbild. Schmerzhafte Stellen versuche ich tastend zu untersuchen. 

Dabei erkläre ich Dir alles, was ich sehe und mir auffällt. Auch gebe ich Dir hier schon viele Tipps mit auf den Weg. Wie Du beispielsweise Deine Haltung verbessern kannst. Oder ich zeige Dir gezielte Übungen für Dein Problem. 

Ich erkläre Dir auch genau, wo ich blockierte Wirbel oder Gelenke gefunden habe. 

Doch bevor wir diese in die richtige Position bringen, müssen wir die Muskulatur lockern. Das macht die nachfolgende Behandlung für den Körper deutlich schonender. Und Deinen Muskeln tut die Lockerung so oder so sehr gut. 

Der eigentliche chiropraktische Eingriff ist nahezu schmerzlos. Manchmal kannst Du einen kurzen Druck spüren. Der ist aber schnell vorüber und Du fühlst Dich meist sofort befreiter.

Mir ist wichtig, dass Du Dich während der gesamten Zeit wohlfühlst. Du kannst immer Fragen stellen und bist nie im Unklaren, was als nächstes passiert. 

Oft ist der Grund für Fehlstellungen eine falsche Haltung oder mangelnde Bewegung. Auch Verkürzungen der Weichteile spielen eine große Rolle. Deine Mitarbeit in Form von Sport oder gezielten Übungen ist deshalb sehr wichtig. So stärkst Du den Muskelapparat und stabilisierst das Skelettsystem. 

 

Bist Du jetzt neugierig auf die diese Art der Therapie? 

Dann vereinbare direkt Deinen Termin für eine Behandlung mit Chiropraktik in Weil der Stadt.


Chiropraktik in Weil der Stadt,  Dorn Therapie, Rückenschmerz

Ich mache darauf aufmerksam, dass es sich um ein nicht wissenschaftlich/schulmedizinisch anerkanntes/bewiesenes Verfahren handelt.